4. CHINATIV Forum & Event Smart(er) Futures

CHINATIV Forum & Event am 19.07.2019, 14-19 Uhr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Prinzregentenstraße 28, 80538 München

Building Smart(er) Futures: Herausforderungen und Chancen für Deutschland und China

2017 lebte fast 60% der chinesischen Bevölkerung in Städten, in Deutschland betrug der Anteil der Stadtbevölkerung sogar schon über 75%. Um den damit einhergehenden Herausforderungen zu begegnen, werden in beiden Ländern Konzepte sog. „Smart Cities“ diskutiert: innovativen Formen der Mobilität, Energieerzeugung, Gesundheitsversorgung und des Abfallmanagements auf der Grundlage digitaler Integration.

Am 19. Juli fand im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit großem Erfolg das “4.CHINATIV Forum & Event” statt. Zum Thema “Building Smart(er) Futures: Herausforderungen und Chancen für Smart Cities in China und Deutschland” diskutierten Experten von embeteco, der Deutschen Energieagentur, SIEMENS, BMW und HUAWEI über Smart Cities und deren zukünftige Entwicklung. Die Sprecher*innen gaben dabei interessante Einblicke in die Themen Eco-Cities, Nachhaltigkeit, Sharing Economy und die Nutzung von Daten. Über 120 deutsche und chinesische Teilnehmer*innen nahmen an einem deutsch-chinesischen Austausch teil, wie Deutschland und China voneinander lernen können, um gemeinsam kreativ und innovativ die Zukunft zu gestalten.

Programm

13:30 – 14:00 Anmeldung
14:00 – 14:15 Begrüßung

Dr. Markus Eder, Referatsleiter Außenwirtschaft, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Konsularbeamter, Generalkonsulat der Volksrepublik China in München
Prof. Dr. Dr. Claudius Schikora, Hochschule für angewandtes Management (HAM)
Prof. Dr. Min Tang, Projektleitung CHINATIV, Direktorin, Institute for Creativity & Innovation, HAM

14:15 – 15:00 Keynote Speech I

Zukunft wird vor Ort gemacht – wie man als Region auf Digitalisierung und Plattformen reagieren sollte
Matthias Brucke, Gründer und Inhaber embeteco GmbH & Co. KG, Leiter der Expertengruppe Smart Cities / Smart Regions im Nationalen Digitalgipfel

15:00 – 15:45 Keynote Speech II

Eco City trifft Smart City – ein deutsch-chinesischer Ansatz
YE Ang, Team Leader, Energy-Efficient Buildings China, dena; Teammitglied der Studie “China’s Urban Future: Opportunities through Smart Cities” der German Asia-Pacific Business Association

15:45 – 16:00 Kaffeepause
16:00 – 17:00 Featured Speech

Jan Schönig, Director, Urban Development & Smart Cities, Global Center of Competence Cities, SIEMENS AG
Martin Kulessa, CCO & UX Manager, Mobility Services, BMW AG
Richard Budel, CIO – Smart Cities, CTO – Government & Public Utilities, HUAWEI Technologies Co., Ltd

17:00 – 18:00 Podiumsdiskussion

Building Smart(er) Futures: Challenges and Opportunitites for Smart Cities in China and Germany
Matthias Brucke, DIV Expertengruppe Smart Cities/Region; Gründer und CTO, embeteco GmbH & Co. KG
YE Ang, Team Leader, Energy-Efficient Buildings China, dena; Teammitglied der Studie “China’s Urban Future: Opportunities through Smart Cities” der German Asia-Pacific Business Association
Jan Schönig, Director, Urban Development & Smart Cities, Global Center of Competence Cities, SIEMENS AG
Martin Kulessa, CCO & UX Manager, Mobility Services, BMW AG
Richard Budel, CIO – Smart Cities, CTO – Government & Public Utilities, HUAWEI Technologies Co., Ltd

Moderation: Prof. Pierre Rafih, Hochschule für angewandtes Management

18:00 – 19:00 Snack & Networking

 

Download der Vorträge zum 4.CHINATIV Forum & Event

Download KeynoteI Matthias Brucke, Gründer und CTO, embeteco GmbH & Co. KG
Download Keynote II YE Ang, Team Leader, Energy-Efficient Buildings China, dena
Download Featured Speech Martin Kulessa, CCO & UX Manager, Mobility Services, BMW AG
Download Featured Speech Jan Schönig, Director, Global Center of Competence Cities, SIEMENS AG

Unser Video zum 4.CHINATIV Forum & Event

Impressionen zum 4. CHINATIV Forum & Event

Pressemeldung 4. CHINATIV-Forum & Event

CHINATIV kreativ und  innovativ zur Zukunft der Städte in Deutschland und China: Herausforderungen der Verstädterung begegnen, Chancen nutzen

(Ismaning, 21.7.2019). „Smart Cities“ war das Thema des 4.CHINATIV-Forum & Events der Hochschule für angewandtes Management, Ismaning, am 19. Juli 2019 im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, München.

Experten namhafter Unternehmen, wie SIEMENS, BWM und HUAWEI, erörterten die Herausforderungen der zunehmenden Verstädterung und Lösungsansätze dazu. Auf der Grundlage digitaler Integration entstehen in China, wie auch in Deutschland innovative Formen der Mobilität, der Energieerzeugung, der Gesundheitsversorgung und des Abfallmanagements. Für innovative Unternehmen bieten sich gleichzeitig neue Chancen. Städte und Regionen sind aufgefordert, die Zukunft mittels Digitalisierung und Plattformen aktiv zu gestalten, um die Lebensqualität der Bürger zu erhöhen.

Im großen Ludwig-Erhard-Saal des Bayerischen Wirtschaftsministeriums diskutierte ein zahlreiches, interessiertes Publikum mit Firmenexperten und dem CHINATIV-Team über den Einfluss von Innovationen auf das Leben in den Städten.

CHINATIV ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt der Hochschule für angewandtes Management (HAM), Ismaning. Im Zentrum des Projekts steht die Entwicklung von Chinakompetenz mit Fokus auf Kreativität- und Innovationsmanagement, um die Zusammenarbeit deutscher Unternehmen mit chinesischen Partnern zu fördern.